So, nach einigen Wochen, die ich nun unterschiedliche Kopfhörer getestet habe, kann ich wohl ein Urteil abgeben. Vielleicht mag es für den einen oder anderen etwas überraschend sein. Allerdings beziehe ich mich hierbei auf die Smartphones Samsung Galady Note, Galaxy S3, LG Optimus 2x und Samsung Galaxy Note II.
Aus meiner Sicht teilweise berechtigt vernichtend, denn was man auf die Ohren bekommt, braucht kein Mensch.

Als erstes ein kurzer Eindruck zu den mitgelieferten Kopfhörern von Samsung, die auf einer Skala von 1-5 für mich mit einer 3+ abschließen. Sie sind vom Sound her, was mein Gehör bietet einfach nicht rund genug und bieten keinen wirklich satten Sound. Die Steuerung des Musikplayer und auch Rufannahme funktionieren reibungslos und die Gespräche sind deutlich und klanglich einwandfrei. Aber für echten Soundgenuß einfach nicht gut genug. Zumdem bleibt hier auch gleich zu erwähnen, dass man im Galaxy Note und im Note II einfach bessere Soundprozessoren verarbeitet hat, so dass grundlegend beim Galaxy S3 alle Kopfhörer eher ein schlechteres Ergebnis liefern. Aber wie gesagt, es liegt am schwachen Soundprozessor. Das LG Optimus Speed hingegen kann, wie auch das Galaxy Note und das Note II mit einem klasse Soundprozessor trumpfen.

samsung

Aber weiter zu den Kopfhörern.
Als nächstes kommen Kopfhörer zum Einsatz, die derzeit auf den Straßen getragen werden, wie in "aller Munde zu sein". Dabei muss ich gestehen, dass die smarten In-Ohr Hörer "b" Beats Tour (http://www.beatsbydre.com/) vom Tragekompfort einfach nicht mit anderen mithalten können. Aus meiner Sicht ist der Schwerpunkt zu weit aus dem Ohr verlegt und eine Halterung im Ohr ist nicht ausreichend gegeben. Nebst den vielen Silikon-Trägern, kann niemand einen wirklich schönen Halt bieten. Vom Sound her harmonieren die "b" allerdings doch recht gut. Der Klang ist kräftig, Bässe werden gut hörbar im Ohr in so mag man durchaus Musik hören. Nur blöd, dass bei Bewegung die "b" immer wieder das Ohr verlassen wollen.
Da auch hier ein Mikrofon integriert ist kann ich sagen, dass Telefonate sauber geführt werden konnten. Ich würde hier eine -3 ansetzen, da die Kopfhörer vom Sound durchaus überzeugen konnten.Die mitgelieferte Tragetasche aus etwas härterem Kunststoff kann überzeugen und die Kopfhörer sicherlich sehr gut schützen.

b

Der nächste Kandidat hat mir ehrlich gesagt alle Gesichtszüge entgleiten lassen. Es handelt sich um den BOSE MIE2 Kopfhörer, der extra auch mit Kompatibilität zu Android wirbt. Na, da darf man doch gespannt und freudig sein. Leider war die Freude recht kurz und wurde enorm getrübt vom schlechtesten Klangerlebnis, welches meine Ohren widerfahren ist.
BOSE liefert für mich persönlich das schlechteste Ergebnis ab. Der Sound wirkt eher wie in einer Blechschüssel und kommt sehr kraftlos daher. Ganz gleich welchen Silikonhalter ich für die Ohren verwendet habe, ein sattes Sounderlebnis wollte einfach nicht in meine Ohren durchdringen. Die Verarbeitung der Kopfhörer wirkt auf mich eher im 50,- Euro Preissegment, aber nicht da, wo sich BOSE gerne sieht. Von mir gibt es für die BOSE MIE2 für Android eine glatte 4 mit einer Tendenz zum -. Mitgeliefert werden, wie auch bei den anderen Herstellern unterschiedliche Ohrhalterungen.
Hier ist übrigends "b" weit vorne, da hier die meisten Ohradapter mitgeliefert werden.
BOSE liefert auch hier eine Tasche mit, die allerdings zu groß ist und keinen ausreichenden Schutz bietet.

bose

Am Ende dann also der klare Testsieger, da hier einfach in der Perfektion alle Komponenten meine Anforderungen an einen Kopfhörer erfüllen, den ich mir für ein Smartphone wünsche. Die satten Klänge mit kräftigen Bässen bieten den Ohren ein Klangerlebnis, welches man sich wünscht. Auch die Sprachqualität bei Telefonaten ist ausgezeichnet, so dass hier ein rundes Bild der Kopfhörer entsteht.
Es handelt sich um die B&W C5 (Bowers & Wilkins), die mit Abstand vorne liegen. Sicherlich dürfte ein Grund sein, dass eine neuartige Halterung die Kopfhörer ausgezeichnet in der Ohrmuschel fixiert und das auch noch mit einem Tragekompfort, der keine Wünsche mehr offen lässt. Eine ganz klar Note 1 kann hier vergeben werden und somit steht auch der Sieger fest.

b&w

Die Kandidaten:
Samsung, Typ nicht bekannt: http://www.samsung.com/de/consumer/mobile-device/galaxy-note/galaxy-note/GT-N7100RWDDBT-spec

Beats by Dre: http://www.beatsbydre.com/earphones/beats-tour/beats-beatstour,default,pd.html

BOSE: http://www.bose.de/DE/de/home-and-personal-audio/headphones-and-headsets/audio-and-mobile-headphones/bose-mie2-mobile-headset/

Bowers & Wilins: http://www.bw-c5.de/

Anmerkung
Bitte dabei beachten: Es geht nicht um "Monsterkopfhörer" sondern darum, dass man satten Sound von seinem Smartphone in die Ohren produziert bekommen will und wenn es schellt, will man ran gehen.

So, das war mein kurzer Testbericht.
Ansonsten allen viel Spaß beim Musik hören, mit was auch immer ;-)